Fotograf(inn)en in Schleswig-Holstein, Lübeck und
dem Herzogtum Lauenburg aus der Zeit von 1850 bis 1880

Bildlexikon von U. Lüthje / Dr. H. O. Müller


Photographische Sonderausstellungen


Auf vielen Carte-de-Visite-Revers finden sich vielerlei Medaillen, die vor Allem zur Reputationssteigerung dienen sollten. Es handelt sich dabei durchweg nicht um Bilderfindungen, sondern um Wiedergaben tatsächlich verliehener Auszeichnungen oder zumindest lobende Anerkennungen anläßlich von Sonderausstellungen.

Diese temporären Präsentationen fanden meist in speziell für diesen Anlaß erbauten (hölzernen) Gebäuden statt. Der Ausstellungsführer der Altonaer Ausstellung 1869 (Industrie- und Tier-Ausstellung mit einer Abteilung "Photographie") läßt dies deutlich werden:
Altona 1860 - Ausstellungsführer - S. III

Scheffers: Catalog der Ausstellung Altona 1869, umfassend die Anmeldungen für die Hauptabtheilungen Industrie und Vieh, abzuhalten vom 27. August bis 27. September, resp. für Vieh vom 3. bis 7. September incl. Altona: Uflacker, 1869, 224 S.

Button: Permalink zur Bildquelle
Wie schwer es für die ausstellenden Fotograf(-innen) war, im Rahmen einer solch gedrängten Präsentation (ausgeführt in der sogenannten 'Petersburger Hängung', also "dicht bei dicht") zur Geltung zu kommen, illustriert prägnant eine von Wilhelm Champès (1820–1879) in Hamburg aufgenommene Innenraumszene aus dem Jahr 1868.

Photographie-Sonderausstellung Hamburg 1868

Bildtitel (handschriftlich mit Tinte):
"Das Innere des Ausstellungs-Gebäudes / der III. Deutschen Ausstellung photogr. Arbeiten / zu Hamburg / 13. November 1868 / Photographisch aufgenommen / von W. Champés".


Button: Permanlink