Fotograf(inn)en in Schleswig-Holstein, Lübeck und
dem Herzogtum Lauenburg aus der Zeit von 1850 bis 1880

Bildlexikon von U. Lüthje / Dr. H. O. Müller



Name, Vorname:
August Arwe
* wann und wo:   27. 08. 1841 in Alfeld
† wann und wo:   01. 03. 1917 in Hamburg
Familie:    
Ursprünglicher
Beruf:
  Buchbinder, Maler
Ausbildungsorte:   -
Atelier-
standort(e):
  Alfeld
Barmstedt
Uetersen
Zeitraum/
Straße:
  Alfeld bis 1875
Barmstedt
Austraße, ab 1875
Uetersen
Hinterstraße
Filiale(n):    
Inserate in
regionalen
Zeitungen:
  -
Bemerkungen:  
Arwe besaß noch einen größeren Bestand von Untersatzkartons für seine Fotos im CdV-Fomat aus seinem Atelier in Alfeld. Sie wurden in Barmstedt weiterverwendet mit dem Aufkleber „Barmstedt“. Ein historisches Foto seines Ateliers bzw. seiner Buchbinderwerkstatt hat sich erhalten.
Biographisches:  
Arwe gehörte zum Vorstand der 1875 gegründeten Barmstedter Freiwilligen Feuerwehr und wurde  dort 1880 lobend erwähnt.
Vorgänger:   -
Nachfolger:   -
     

   
     
CDV Arwe: Frauenbrustbild - recte   CDV Arwe: Frauenbrustbild - verso
     
CDV Arwe: Herrenganzbild - recte   CDV Arwe: Herrenganzbild - verso
     
CDV Barmstedt - Arwe - Jungenportrait - recte   CDV Barmstedt - Arwe - Jungenportrait - verso
Haus des Fotografen und Buchbinders Arwe in der Austraße
Haus des Fotografen und Buchbinders
August Arwe in der Austraße.