Fotograf(inn)en in Schleswig-Holstein, Lübeck und
dem Herzogtum Lauenburg aus der Zeit von 1850 bis 1880

Bildlexikon von U. Lüthje / Dr. H. O. Müller



Name, Vorname:
Johann Louis Georg Techel
* wann und wo:   16. 06. 1838 in Altona
† wann und wo:   21. 12. 1916 in Altona
Familie:    
Ursprünglicher
Beruf:
  Maler
Ausbildungsorte:    
Atelier-
standort(e):
  Elmshorn
Zeitraum/
Straße:
  1869 Bauerweg
1870 Jürgenstraße
1874, 1893
Mühlenstraße 127 (12)
Filiale(n):   -
Inserate in
regionalen
Zeitungen:
  -
Bemerkungen:    
Biographisches:   Techel war seit mindestens 1869 in Elmshorn als Maler ansässig. Er war verheiratet mit Ida Margaretha Friederike Elisabeth, geb. Stumpf.
Vermutlich war auch G. Techel ein Portraitmaler, der erkannt hatte, dass in der Fotografie die Zukunft seines Gewerbes liegt. Auf der Rückseite des Photokartons bezeichnet er sich aber sowohl als Maler als auch als Fotograf. Das Atelier ist in den Elmshorner Adressbüchern bis 1903 vermerkt.
Vorgänger:   -
Nachfolger:    
     

CDV Elmshorn Techel - Paarportrait recte CDV Elmshorn Techel - Paarportrait verso
     
CDV Elmshorn Techel - Kriegerdenkmal recte   CDV Elmshorn Techel - Kriegerdenkmal verso
Frühe Aufnahme des Kriegerdenkmals
auf dem Propstenfeld (noch unbefestigte Wege).
Eine (undatierte) Ansichtskarte aus dem frühen 20.
Jahrhundert aus dem gleichen Blickwinkel zeigt
den späteren Zustand (nicht vergrößerbar):
 
Elmshorn Ansichtskarte mit Kriegerdenkmal recte