Fotograf(inn)en in Schleswig-Holstein, Lübeck und
dem Herzogtum Lauenburg aus der Zeit von 1850 bis 1880

Bildlexikon von U. Lüthje / Dr. H. O. Müller



Name, Vorname:
Andreas Carl Paulsen
* wann und wo:   29. 08. 1827 in Flensburg
† wann und wo:   27. 08. 1904 in Hadersleben
Familie:    
Ursprünglicher
Beruf:
   
Ausbildungsorte:    
Atelier-
standort(e):
  Flensburg
Hadersleben
Zeitraum/
Straße:
  Flensburg
1865-1873 Angelburger Straße 645
Hadersleben
1873-1897 Backstubenstraße 184
Storegade 430
Filiale(n):    
Inserate in
regionalen
Zeitungen:
   
Bemerkungen:    
Biographisches:  
In Flensburg, in der Angelburger Straße 645, gründete Paulsen um 1865 sein erstes fotografisches Atelier. Kurz nachdem die Familie 1873 den Wohnsitz und das Atelier nach Hadersleben verlegt hatte, starb die Ehefrau Ida Cecilie im 32. Lebensjahr. Neben seinem Beruf musste sich Paulsen nun um die Versorgung seiner vier Kinder kümmern.
In den 1870er Jahren war Paulsen der führende Photograph in Hadersleben.
Vorgänger:    
Nachfolger:   Im April 1897 übergab Paulsen das Atelier an seinen Nachfolger Friedrich Martensen, der es unter dem Namen "Central-Atelier" in Hadersleben weiterführte.