Fotograf(inn)en in Schleswig-Holstein, Lübeck und
dem Herzogtum Lauenburg aus der Zeit von 1850 bis 1880

Bildlexikon von U. Lüthje / Dr. H. O. Müller



Name, Vorname:
Lauritz Nielsen Christensen
* wann und wo:   06. 06. 1818 in Horsbyk/Apenrade
† wann und wo:   10. 01. 1886 in Hadersleben
Familie:   -
Ursprünglicher
Beruf:
  Tischler
Ausbildungsorte:   -
Atelier-
standort(e):
  Hadersleben
Zeitraum/
Straße:
  1858-1860 Wanderphotograph
1860-1880 Storegade 420 (458)
1880-1886 Smedegade 300
1890-1897 Apothekerstr. 310
Filiale(n):   -
Inserate in
regionalen
Zeitungen:
   
Bemerkungen:  
Eine detaillierte Übersicht bietet
Ann Vibeke Knudsen:
https://www.fotohistorie.com/christensen-ln-haderslev.html
Biographisches:   In Fredericia inserierte er im Oktober 1858, dass er im alten Pastorengarten seine Dienste als Fotograf auf der Durchreise anbietet.
Ab ca. 1860 wurde er sesshaft, richtete  sich in Hadersleben ein Fotoatelier ein, das er bis zu seinem Tod 1886 führte.

Vorgänger:   -
Nachfolger:   Seine Witwe Helene Elisabeth, geb. Petersen, führte das Unternehmen bis zum 01. 04. 1894 weiter. Georg  Lindström (1866-1923) übernahm das Fotoatelier, führte es unter dem alten
Namen weiter, jedoch mit dem Zusatz: „Nachfolger Georg Lindström“. Er beteiligte sich an fotografischen Ausstellungen in Rendsburg 1894, in Görlitz 1895, in Schleswig 1896 und Trier
1897 und wurde für seine Leistungen mit einer Silbermedaille belohnt. 1897 gab er das Atelier in Hadersleben auf und gründete in Kopenhagen ein neues Fotoatelier.
     
Haersleben Christensen Damenganzfoto 1 recte   Haersleben Christensen Damenganzfoto 1 verso
     
Haersleben Christensen Damenganzfoto 2 recte   Haersleben Christensen Damenganzfoto 2 verso