Fotograf(inn)en in Schleswig-Holstein, Lübeck und
dem Herzogtum Lauenburg aus der Zeit von 1850 bis 1880

Bildlexikon von U. Lüthje / Dr. H. O. Müller



Name:
Rudolf Christian Ström
* wann und wo:   09.12.1833 in Odense/DK
† wann und wo:   01. 05. 1907
Familie:  
Ursprünglicher
Beruf:
  Kaufmann
Ausbildungsorte:

Atelier-
standort(e):
  Husum
Kopenhagen
Berlin
Zeitraum/
Straße:
 
Husum

Schloßgang 18
Kopenhagen

Bredgade 20
Berlin
Köp(e)nicker Str. 102
Blücher Str. 13
Filiale(n):   -
Inserate in
regionalen
Zeitungen:
 
-

Bemerkungen:  
Biographisches:    
R.C. Ström absolvierte nach der Schule eine kaufmännische
Lehre. 1858 erhielt er in Odense das Bürgerrecht als Kaufmann für Kolonialwaren. Am 19. 07. 1859 heiratete er in Odense Thora Emilie Scharff. Zwischen September 1860 und März 1863 wurden drei Kinder geboren. Die Ehefrau starb 1864 mit 27 Jahren in Husum.

Wann er den Berufswechsel zum Photographen vollzog und aus welchen Gründen er sich in Husum niederließ, ist unbekannt. Er annoncierte die Eröffnung eines fotografischen Ateliers unter der Adresse 'Schloßgang 18' im
„Husumer Wochenblatt“ vom 19. November 1863.

Vom 19. Nov. 1863 bis 1878 existierte das 'Photographische
Atelier' in Husum. In der Zeit war Ström der anerkannte Haus-
fotograf des Dichters Theodor Storm und seiner Familie.

In einem Brief, den Theodor Storm im November 1868 an Ludwig Pietsch schrieb, heißt es: „Unser recht guter Photograph, der dieser Tage für größere Bilder einen neuen Apparat erhalten, wünscht mit einem Bild (größerem Brustbild von mir) ein Geschäft zu machen. Ich möchte dem Mann das gönnen.
Willst Du nicht – aber bald – mit einer der Dir bekannten Buch- oder Kunsthandlungen sprechen, ob sie darauf reflektieren. Er könnte sich dann mit ihnen direkt in Verbindung setzen. Bitte! Es wäre jetzt vor Weihnachten der rechte Zeitpunkt. Gesamtausgabe und Portrait!“

Nachdem Ström Husum verlassen hatte übernahm Carl Friedrich Schönborn (1844-1881) das Atelier.
R.C. Ström führte von 1879 bis 1881 in Kopenhagen in der
Bredgade 20 ein Fotoatelier. Am 29. 06. 1882 starb in Kopenhagen seine zweite Frau Ingeborg Frederikke, geb. Scharff im Alter von 43 Jahren. Bis Februar 1890 lebte er weiter in Kopenhagen. Ab 1890 bis 1900 arbeitete er unter dem Firmennamen 'Ström & Walter' in Berlin, Köp(e)nicker Str. 102 und Blücher Straße 13. Seine Tochter Helga (*1863) und der Sohn Gollik (*1862) wurden ebenfalls Fotografen in Berlin.
Vorgänger:   -
Nachfolger: