Fotograf(inn)en in Schleswig-Holstein, Lübeck und
dem Herzogtum Lauenburg aus der Zeit von 1850 bis 1880

Bildlexikon von U. Lüthje / Dr. H. O. Müller


Exkurse: Fotografen-Familien
 
Button - Fotografenfamilien - Familiäre Nachfolge

Button - Fotografenfamilien - Gebrüder

Button - Fotografenfamilien - Witwen
 
 
Bei der Betrachtung einzelner Fotografinnen und Fotografen fällt notwendigerweise ein Phänomen unter den Tisch, nämlich das Faszinosum kontinuierlich lichtbildnerisch Tätiger in Familienverbänden (Dynastien) in Schleswig-Holstein.

Daher verlassen wir in dieser Sonder-Rubrik bewußt den sonst strikt eingehaltenen zeitlichen Rahmen, um Fotografenfamilien in ihrer Generationen-Abfolge zu beleuchten und somit zusätzliche Tiefenschärfe zu gewinnen. Sie werden innerhalb der drei Kategorien jeweils alphabetisch vorgestellt.

Da gab es die Konstellation, dass der Sohn oder die Tochter vom Vater das Atelier übernahmen. Aber häufig finden wir auch Gebrüder, die sich - oft in verschiedenen Orten/Städten - als Fotografen betätigten. Eine dritte Kategorie bilden Witwen von Fotografen, die nach dem Ableben des Mannes versuchten, das Atelier weiterzuführen im Rahmen der Existenzsicherung, oder zumindest solange den Betrieb aufrechtzuerhalten, bis eine familiäre Nachfolge (wieder) denkbar wurde.