Fotograf(inn)en in Schleswig-Holstein, Lübeck und
dem Herzogtum Lauenburg aus der Zeit von 1850 bis 1880

Bildlexikon von U. Lüthje / Dr. H. O. Müller


Ausbildung an der 'Königlichen Akademie'
in Kopenhagen, hier: spätere Fotografen,
in alphabetischer Reihenfolge

Für angehende Künstlerinnen und Künstler aus Schleswig und Holstein, die Mitte des 19. Jahrhunderts ihre Kenntnisse und ihre Fähigkeiten verbessern wollten, war im dänischen Gesamtstaat die 'Königliche Akademie für die Schönen Künste' in Kopenhagen die erste Wahl.

Einige der hier erfassten Porträtmaler und Lithographen (und spätere Fotografen) erhielten dort ihre künstlerische Ausbildung. Die bereits 1754 gegründete 'Königliche Akademie' war bis weit in das 19. Jahrhundert eine der wichtigsten und galt in jener Zeit als eine der fortschrittlichsten in Europa. Die folgenden Fotografen aus Schleswig und Holstein besuchten die 'Königlichen Akademie' in Kopenhagen:
 
 

Button - Flensburg - Barlach

Barlach (1822- nach 1856) wurde
1838 in die Kunstakademie aufgenommen,
an der er bis 1845 studierte (Abschlußauszeichnung:
'Kleine silberne Medaille').
 
Button: Eckernförder - Baasch, Joh. Fr.
(1819-1872) aus Eckernförde studierte vom
Oktober 1839 bis zum Herbst 1843 an der
Kunstakademie bei Friedrich Eckersberg.
 
Brütt (1816-1866) erhielt eine zeichnerische
Ausbildung an der Kunstakademie in Kopenhagen.
Von ihm sind Miniaturbildnisse auf Elfenbein
und Porzellan überliefert.
 
Graack ((1816-1899) besuchte seit 1836 die
Kunstakademie in Kopenhagen als Schüler von
L. Lund und C. W. Eckersberg.
 
Knoop (1823-1904) aus Eutin erhielt anfangs eine
zeichnerische Ausbildung an der Kunstakademie.
 
Button: Flensburg - Kriegsmann, Matthias
Kriegsmann (1808-1896) aus Flensburg erlernte das
Malen bei seinem Onkel, dem Maler Johannes Haus
in Reval und studierte anschließend von 1834-35 an
der Königlichen Akademie.
 
Renard (1814-1885) aus Kiel studierte 1840
an der Kunstakademie. Einer seiner Lehrer war
vermutlich der Direktor der Anstalt, Bertel Thorvaldsen
von dem er sich zum Bildhauer ausbilden ließ.
Außerdem malte er Porträts auf Porzellan und Bilder.
 
Button - Eckernförder - Reuther, Andreas Christoph
Reuther (1819-1874) aus Eckernförde studierte
fast zur gleichen Zeit, von 1840 bis zum Herbst
1843, mit seinem Freund Johann Friedrich Baasch
an der Akademie. 1840-1841 Gipsklasse, 1842-1844
Modellklasse, bei Friedrich Eckersberg.
 
Button - Schleswig - Wassner
Wassner (1808-1888) aus Hadersleben studierte
1835 nach Abschluss seiner Malerlehre in
Schleswig an der Akademie in Kopenhagen.